Top-Kaufempfehlung Wera 05051010001

12 teiliges Set mit allen wichtigen Schraubenzieher-Größen.
Wera Schraubendrehersatz Kraftform XXL, 12-teilig, 05051010001
Bewertung:4.9 von 5 Sternen
(4.9 basierend auf 260 Kundenrezensionen)

Tipps

Schrauben im Alltag

Schrauben Größen

Schrauben begleiten uns tagtäglich überall. Ein Leben ohne sie ist nur schwer vorstellbar. In der Größe unterscheiden sie sich gewaltig.

Schrauben: von Uhren bis zu schweren Maschinen

Es gibt Schrauben von nur wenigen Millimeter Größe, ihre Anwendung finden sie meistens in Uhrwerken. Andere wiederum sind von einer enormen Größe und Gewicht, diese werden im Baubereich und bei schweren Maschinen verwendet. Egal wie groß, oder wie klein eine Schraube aber ist, sie hat immer die gleiche Aufgabe, nämlich mindestens zwei Gegenstände miteinander zu verbinden.

Schrauben bestehen immer aus einem Gewinde am Schaft, welches in ein Gegengewinde hinein geschraubt wird. Dadurch kommen die feste Verbindung und die hohe Stabilität zustande.
Aus welchem Material eine Schraube ist, kommt immer auf ihren Verwendungszweck an. Es gibt sie aus rostfreiem Edelstahl, Stahl, Titan, Kunststoff, Keramik und Messing. Diese Arten kommen am häufigsten vor.

Schrauben aus Titan in der Medizin

Doch nicht nur für das Handwerk werden Schrauben verwendet, auch aus der Medizin sind sie nicht mehr wegzudenken. Hier werden komplizierte Knochenbrüche mit Hilfe von Titan – oder Chirurgenstahlschrauben stabilisiert. Aufgrund ihrer Beschaffenheit, ist es sogar möglich, dass bei Bedarf diese Schrauben lebenslang im menschlichen Körper bleiben können. Sie werden sich dann mit der Knochensubstanz verbinden und wieder einen stabilen und belastbaren Knochen bilden.
In gewisser Weise ist es auch richtig, dass man Zahnimplantate als Schraube bezeichnet, da diese zum einen in den Kiefer geschraubt werden und dadurch als Verbindungselement für eine Krone fungieren.

Schrauben finden aber ihre Anwendung meistens im Handwerksbereich

Ihre größte Anwendung haben die Schrauben aber im Handwerksbereich. Es gibt sie dort in den unterschiedlichsten Längen und Stärken, aus den verschiedensten Materialien. Unterschieden werden hier Kreuz- Schlitz-, Torks- und Imbuschrauben. Für jede dieser Schrauben brauchen Sie aber auch das richtige Werkzeug. Der Handel bietet hier Schraubendreher an, bei denen der Kopf austauschbar ist. So haben Sie ein Gerät für viele Schrauben.
Sie können aber auch mithilfe einer Druckluftpistole eine Schraube an ihren Bestimmungsort schießen. Hier haben sie dann einen geraden Querschnitt und keinen gedrehten. Der Vorteil hier ist es geht schneller, dafür halten die Schrauben aber auch nicht so gut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar